Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Suchen Sie als Journalist, Vertreter der Medien, Schülergruppe oder Besucher Informationen, Kontakt zu Fachleuten oder Antworten auf bestimmte Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an unser Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gern vermitteln wir Ihnen für Ihre Recherchen zu einem bestimmten Forschungsthema auch einen geeigneten Ansprechpartner oder organisieren einen Besuch am Institut.

Neues aus der Forschung

Ehemaliger Doktorand des MPIDS erhält Nobelpreis für Physik

5. Oktober 2021

Der Nobelpreis für Physik 2021 wurde dem deutschen Wissenschaftler Klaus Hasselmann zusammen mit Syukuro Manabe (USA) und Giorgio Parisi (Italien) verliehen.  Klaus Hasselmann entwickelte ein Modell, das den Zusammenhang zwischen Wetter und Klima ...

Ein Modell für die molekulare Selbstorganisation
 

1. Oktober 2021

Der Mechanismus der molekularen Selbstorganisation wurde von Forschenden des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS) in einem neuen Modell untersucht. In ihrer Studie simulierten sie, wie Umweltfaktoren wie die Temperatur die ...

Wie Mikroben ihren Weg finden

24. September 2021

Die Bewegungsrichtung einer Mikrobe hängt direkt von der Wölbung ihrer Umgebung ab - das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Veröffentlichung in der Zeitschrift PNAS unter Beteiligung der Universitäten Loughborough, Düsseldorf und Bayreuth ...

Mitgezogen von Mikro-Schwimmern

24. August 2021

Forschende des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), der University of Pennsylvania und der Universität Twente haben in einem kombinierten experimentellen und theoretischen Ansatz ein neues Modell für einen neuen ...

Zelluläre Filamente im Takt

9. August 2021

Ein neues Modell beschreibt die Koordination schlagender Flimmerhärchen und erlaubt es ihr funktionelles Verhalten vorherzusagen. Forscher des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS) untersuchten die Bildung metachronischer ...

Förderung der VolkswagenStiftung für Isabella Guido

27. Juli 2021

Im Rahmen der Förderinitiative „Experiment!“ der Volkswagenstiftung hat sich Dr. Isabella Guido vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation erfolgreich um eine finanzielle Förderung beworben. Die Unterstützung richtet sich an ...

Zur Redakteursansicht