Aktuelles


Europäische Wissenschaftler empfehlen COVID-19-Ziele

19. Dezember 2020
Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation initiiert europaweiten Aufruf zur schnellen Reduzierung der COVID-19-Fallzahlen

Mysterien in den Wolken: Große Tröpfchen begünstigen die Bildung kleinerer

18. Dezember 2020
Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS) berichten die über ihre neuen Erkenntnisse, wie ausfallende große Regentropfen und Eispartikel das Wachstum von Aerosolen begünstigen können, um neue Kondensationskerne oder Eiskeimteilchen in Wolken zu erzeugen. Die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift Geophysical Research Letters veröffentlicht.

Humane Tröpfchen und Aerosole

16. Dezember 2020
Mehr als 1900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten den wissenschaftlichen Abendvortrag von Prof. Eberhard Bodenschatz bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft am 15. Dezember 2020 zu einem großen Erfolg

Forschungsabteilungen


Fluidphysik, Strukturbildung und Biokomplexität
(Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Bodenschatz)

Wir untersuchen die Dynamik komplexer nichtlinearer Systeme experimentell und theoretisch. Unsere Interessen sind zur Zeit ausgerichtet auf Biokomplexität in der Zellbiologie, hydrodynamische Turbulenz (insbesondere Lagrangesche Eigenschaften von Turbulenz), Strukturbildung und raum-zeitliches Chaos, sowie Geodynamik der Erdkruste.

Dynamik komplexer Fluide
(Prof. Dr. Stephan Herminghaus)

Zu der großen Stoffklasse der sogenannten komplexen Fluide gehören Emulsionen und Granulate ebenso wie die sog. aktiven Fluide, deren Partikel ein Eigenleben haben: Planktonschwärme, biologische Fluide, oder sogar der strömende Straßenverkehr. Bei unserer Forschung an diesen Systemen geht es stets um die Frage, welche qualitativ neuen Phänomene entstehen, wenn viele gleichartige Elemente bzw. Subsysteme (die Körner eines Granulats, die aktive schwimmenden Planktonpartikel oder die einzelnen Verkehrsteilnehmer) in innige Wechselwirkung miteinander treten. Die daraus resultierenden (sog. emergenten) Phänomene sind enorm vielfältig und führen neben Entwicklungen mit hohem Anwendungspotential auch direkt zu Grundfragen der Strukturentstehung: wie kommt die Natur vom Sein zum Werden?

Physik lebender Materie
(Prof. Dr. Ramin Golestanian)

Die Abteilung „Physik lebender Materie“ widmet sich einer Bandbreite von theoretischen Forschungsfeldern, die das skalenübergreifende Verständnis der Dynamik von lebenden Systemen aus physikalischer Sicht anstreben.

Max-Planck-Forschungsgruppen


Auf einen Blick


Termine

LMP Seminar (video conference): Spontaneous Curvature, Differential Stress, and Bending Modulus of Asymmetric Lipid Membranes

Prof. Dr. Markus Deserno
19.01.2021 14:00 - 15:30
Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), Raum: Video conference at www.zoom.us Meeting ID: 997 1155 2453 Passcode: 771001

MPIDS Colloquium: The stochastic thermodynamics of computation

Prof. Dr. David Wolpert
20.01.2021 15:15 - 16:15
Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), Raum: Video conference at www.zoom.us Meeting ID: 959 2774 3389 Passcode: 651129

Seminar über aktuelle Fragen zur Dynamik komplexer Fluide: tba

Prashanth Ramesh
29.01.2021 10:15 - 11:15
Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), Raum: Video conference at www.zoom.us, Meeting ID: 980 3913 9623, Passcode: 050762

MPIDS Colloquium: Localization in Biological Networks

Prof. Dr. David Nelson
03.02.2021 14:15 - 15:15
Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), Raum: Video conference at www.zoom.us Meeting ID: 959 2774 3389 Passcode: 651129

Seminar über aktuelle Fragen zur Dynamik komplexer Fluide: tba

Ranabir Dey
19.02.2021 10:15 - 11:15
Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), Raum: Video conference at www.zoom.us, Meeting ID: 980 3913 9623, Passcode: 050762
Zur Redakteursansicht