Kontakt

Prof. Dr. Stephan Herminghaus
Stephan Herminghaus
Wissenschaftliches Mitglied / Direktor
Telefon: +49 551 5176-200
+49 551 5176-201 (Sek.)
Fax: +49 551 5176-202
Raum: 2.77

Publikationen

Das Buch Wet Granular Matter erschien in 2013 im Verlag World Scientific (Singapur). Es bietet eine Einführung in die physikalischen Prinzipien, welche "weicher Materie", granularen Systemen und Benetzungsphänomenen zugrunde liegen. 

http://www.worldscientific.com/worldscibooks/10.1142/8575

Das Buch Wet Granular Matter erschien in 2013 im Verlag World Scientific (Singapur). Es bietet eine Einführung in die physikalischen Prinzipien, welche "weicher Materie", granularen Systemen und Benetzungsphänomenen zugrunde liegen.
 

Abteilungsleiter "Dynamik komplexer Fluide"

Prof. Dr. Stephan Herminghaus

Vita

Geboren am 23. Juni 1959 in Wiesbaden.
Studium Uni Mainz, Promotion in Physik (1989),
Postdoc am IBM-Forschungszentrum in San José (USA),
Habilitation im Fach Physik an der Universität Konstanz (1994),
Leiter einer Selbständigen Nachwuchsgruppe am MPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung (1996-1999),
Professor (C4) für Physik an der Universität Ulm (1999-2005),
Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (vormals MPI für Strömungsforschung) (seit 2003),
Honorarprofessor an der Universität Göttingen (seit 2005),
Gastprofessuren Institut Curie/Université Paris VI (2006) and Université Paris Sud (2013).

Ehrungen, Preise, Mitgliedschaften

Jahrespreis der Universität Mainz (1989)
IBM Fellowship (1990)
Heisenberg-Stipendium (1995)
Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)
Mitglied Deutscher Hochschulverband (DHV)
ESA Fachbeirat (Vorsitzender Physical Sciences)

Forschungsgebiet

Komplexe Fluide
Nichtgleichgewichtssysteme
Kollektive Phänomene

 
Zur Redakteursansicht
loading content