Weitere Informationen

Carolin Hoffrogge
Carolin Hoffrogge
Pressesprecherin
Telefon: +49 551 5176-668
Fax: +49 551 5176-202
Mobil: +49 151 6497 1920
Raum: 2.53

Transport in turbulenten Flüssigkeiten - Langjährige Zusammenarbeit verfestigt

Professor Alain Pumir ist jetzt auswärtiges wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

26. Juni 2018

Auf der 69. Jahresversammlung der Max-Planck-Gesellschaft in Heidelberg wurde Professor Alain Pumir von dem Französischen Nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung (CNRS) als auswärtiges wissenschaftliches Mitglied des Göttinger Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS) berufen. Damit würdigt das MPIDS die langjährige intensive Zusammenarbeit zwischen dem international renommierten Physiker und den Abteilungen des Instituts.

Prof. Alin Pumir, neues auswärtiges wissenschaftliches Mitglied des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen. Bild vergrößern
Prof. Alin Pumir, neues auswärtiges wissenschaftliches Mitglied des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen.

Alain Pumir ist Forschungsdirektor am CNRS und arbeitet seit 2008 an der Ecole Normale Supérieure de Lyon, Frankreich. Zuvor war er von 1992 bis 2000 in Nizza, Frankreich, tätig. Prof. Pumir arbeitet seit Langem mit der Abteilung für Fluidphysik, Strukturbildung und Biokomplexität unter der Leitung von Prof. Eberhard Bodenschatz zusammen. Nach dem Erhalt des Humboldt-Forschungspreises verbrachte er seit 2013 längere Zeiträume am MPIDS. Alain Pumir teilt viele Forschungsinteressen mit dem Institut. Als Theoretiker studiert er die Physik der Dynamik und Selbstorganisation unter anderen  den Transport in turbulenten Flüssigkeiten, einschließlich Wolken und die Biophysik in verschiedenen Systemen. Einer der Schlüssel zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit Prof. Pumir ist die Ergänzung der Ideen und Ergebnisse des MPIDS durch seine theoretischen Ansätze, die eine fruchtbare Auseinandersetzung ermöglicht. „Die Berufung von Prof. Pumir als auswärtiges wissenschaftliches Mitglied ist für uns alle eine Einladung, diese Zusammenarbeit zu vertiefen. Wir freuen uns sehr, mit Alain einen höchstangesehenen Wissenschaftler auf dem Gebiet der Physik von Dynamik und Selbstorganisation als auswärtiges wissenschaftliches Mitglied berufen zu haben, betont Professor Bodenschatz als Geschäftsführender Direktor des MPIDS. „Ich freue mich auf die spannenden Forschungsergebnisse, die wir zukünftig gemeinsam erarbeiten werden.“

 
Zur Redakteursansicht
loading content