DCF Mitarbeiter

Alumni der Abteilung DCF

Professoren
war PostDoc in unserer Gruppe und erforschte die theoretischen Aspekte der Physik feuchter granularer Materie. Nach einem weiteren Aufenthalt am Max-Planck-Institut für die Physik komplexer Systeme in Dresden nahm er 2018 einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Mathematik in den Lebenswissenschaften an.

Vasily Zaburdaev

war PostDoc in unserer Gruppe und erforschte die theoretischen Aspekte der Physik feuchter granularer Materie. Nach einem weiteren Aufenthalt am Max-Planck-Institut für die Physik komplexer Systeme in Dresden nahm er 2018 einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Mathematik in den Lebenswissenschaften an.
forschte bei uns von 2006-2009 als PostDoc zur Dynamik feuchter granularer Materie. Anschließend ging er zunächst an die Universität Bayreuth, habilitierte sich dort und nahm 2018 einen Ruf an die Duke-Kunshan Universität in Shanghai als Associate Professor an (fast tenure track).

Kai Huang

forschte bei uns von 2006-2009 als PostDoc zur Dynamik feuchter granularer Materie. Anschließend ging er zunächst an die Universität Bayreuth, habilitierte sich dort und nahm 2018 einen Ruf an die Duke-Kunshan Universität in Shanghai als Associate Professor an (fast tenure track).
leitete Forschungen bei uns zu Weicher Materie fern vom Gleichgewicht von 2012 bis 2018. Anschließend folgte er einem Ruf auf eine "Lecturer"-Position am Interdisciplinary Centre for Mathematical Modelling der Loughborough University (UK).

Marco Mazza

leitete Forschungen bei uns zu Weicher Materie fern vom Gleichgewicht von 2012 bis 2018. Anschließend folgte er einem Ruf auf eine "Lecturer"-Position am Interdisciplinary Centre for Mathematical Modelling der Loughborough University (UK).

war bei uns als Doktorand und Postdoc und forschte über Flüssigkristalle in komplexen Geometrien. 2018 wurde er Professor an der Physics and Materials Science Research Unit der Universität Luxembourg und leitet dort die Arbeitsgruppe "Physik lebender Materie".

Anupam Sengupta

war bei uns als Doktorand und Postdoc und forschte über Flüssigkristalle in komplexen Geometrien. 2018 wurde er Professor an der Physics and Materials Science Research Unit der Universität Luxembourg und leitet dort die Arbeitsgruppe "Physik lebender Materie".
war Leiter der unabhängigen Max-Planck-Forschungsgruppe "Netzwerk-Dynamik" am MPIDS. Anschließend war er als Gruppenleiter in unserer Abteilung maßgeblich am Forschungsprojekt EcoBus beteiligt, bevor er an die Technische Universität Dresden berufen wurde. Dort hat er seit 2017 eine strategische Professur am Institut für theoretische Physik, Lehrstuhl für Netzwerk-Dynamik inne.

Marc Timme

war Leiter der unabhängigen Max-Planck-Forschungsgruppe "Netzwerk-Dynamik" am MPIDS. Anschließend war er als Gruppenleiter in unserer Abteilung maßgeblich am Forschungsprojekt EcoBus beteiligt, bevor er an die Technische Universität Dresden berufen wurde. Dort hat er seit 2017 eine strategische Professur am Institut für theoretische Physik, Lehrstuhl für Netzwerk-Dynamik inne.
forschte in unserer Gruppe bis 2015 als PostDoc über Benetzungsphänomene in komplexen Geometrien. Nach weiteren Stationen am Institut für Physik der Universität Durham (UK) und dem Institut für Mechanical Engineering der Universität Edinburgh (UK) folgte er 2016 einem Ruf an die Northumbria Universität in Newcastle (UK) als Vice-Chancellor fellow.

Ciro Semprebon

forschte in unserer Gruppe bis 2015 als PostDoc über Benetzungsphänomene in komplexen Geometrien. Nach weiteren Stationen am Institut für Physik der Universität Durham (UK) und dem Institut für Mechanical Engineering der Universität Edinburgh (UK) folgte er 2016 einem Ruf an die Northumbria Universität in Newcastle (UK) als Vice-Chancellor fellow.
forschte seit 2011 in unserer Abteilung mit seine Gruppe an der Entstehung von Mustern in geologischen Systemen. 2016 folgte er einem Ruf auf eine Professur an der Nottingham Trent University, UK.

Lucas Goehring

forschte seit 2011 in unserer Abteilung mit seine Gruppe an der Entstehung von Mustern in geologischen Systemen. 2016 folgte er einem Ruf auf eine Professur an der Nottingham Trent University, UK.
forschte mehrere Jahre als Postdoc bei uns zur statistischen Physik granularer Materie. Er entswickelte eine völlig neue Technik zur Vermessung von Kraftketten in granularen Schüttungen auf der Basis der Zweiphotonenfluoreszenz in Rubinkugeln. Zur Zeit ist er Assistant Professor am SRM Institute of Science and Technology, Department of Physics and Nanotechnology in Chennai, Indien.

Junaid Laskar

forschte mehrere Jahre als Postdoc bei uns zur statistischen Physik granularer Materie. Er entswickelte eine völlig neue Technik zur Vermessung von Kraftketten in granularen Schüttungen auf der Basis der Zweiphotonenfluoreszenz in Rubinkugeln. Zur Zeit ist er Assistant Professor am SRM Institute of Science and Technology, Department of Physics and Nanotechnology in Chennai, Indien.
war bis 2012 Doktorandin in unserer Gruppe und untersuchte das Schwimmverhalten von Parasiten. Nach einem Postdoc-Aufenthalt in Princeton, USA, erhielt sie 2015 einen Ruf auf ein Assistant Professorship an der Azim Premji University in Bangalore, Indien.

Sravanti Uppaluri

war bis 2012 Doktorandin in unserer Gruppe und untersuchte das Schwimmverhalten von Parasiten. Nach einem Postdoc-Aufenthalt in Princeton, USA, erhielt sie 2015 einen Ruf auf ein Assistant Professorship an der Azim Premji University in Bangalore, Indien.

arbeitete in unserer Gruppe als Doktorand und Postdoc über aktive weiche Materie von 2007-2012. Nach einem weiteren Postdocaufenthalt in Princeton, USA, folgte er 2015 dem Ruf auf eine Assistant Professorship am National Center for Biological Sciences (NCBS), Tata Institute of Fundamental Research und International Center for Theoretical Sciences (ICTS) in Bangalore, Indien.

Shashi Thutupalli

arbeitete in unserer Gruppe als Doktorand und Postdoc über aktive weiche Materie von 2007-2012. Nach einem weiteren Postdocaufenthalt in Princeton, USA, folgte er 2015 dem Ruf auf eine Assistant Professorship am National Center for Biological Sciences (NCBS), Tata Institute of Fundamental Research und International Center for Theoretical Sciences (ICTS) in Bangalore, Indien.
arbeitete bei uns als PostDoc auf dem Gebiet der nematischen Flüssigkristallen und Mikrofluidik. 2012 nahm er den Ruf als Assistant Professor an die Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik, Abteilung Physik der Universität Maribor (SLO) und dem Jožef Stefan Institut in Slowenien an.

Uroš Tkalec

arbeitete bei uns als PostDoc auf dem Gebiet der nematischen Flüssigkristallen und Mikrofluidik. 2012 nahm er den Ruf als Assistant Professor an die Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik, Abteilung Physik der Universität Maribor (SLO) und dem Jožef Stefan Institut in Slowenien an.
leitete bei uns die Gruppe „Mikro- und Nanostrukturen in 2-Phasigen Flüssigkeiten“ von 2009-2010, bevor er seine unabhängige Max-Planck-Forschungsgruppe „Tröpfchen, Membrane und Grenzflächen“ an unserem Institut aufbaute. Seit Ende 2013 ist er Professor für weiche Mikrosysteme an der Universität Bordeaux (F) am CRPP (Centre de Recherche Paul Pascal).

Jean-Christophe Baret

leitete bei uns die Gruppe „Mikro- und Nanostrukturen in 2-Phasigen Flüssigkeiten“ von 2009-2010, bevor er seine unabhängige Max-Planck-Forschungsgruppe „Tröpfchen, Membrane und Grenzflächen“ an unserem Institut aufbaute. Seit Ende 2013 ist er Professor für weiche Mikrosysteme an der Universität Bordeaux (F) am CRPP (Centre de Recherche Paul Pascal).
hat bei uns zur Dynamik feuchter Granulate und poröser Medien gearbeitet. Sie hat zum 1.3.2012 einen Ruf an die Clemson Universtity South Carolina (USA) angenommen.

Ilenia Battiato

hat bei uns zur Dynamik feuchter Granulate und poröser Medien gearbeitet. Sie hat zum 1.3.2012 einen Ruf an die Clemson Universtity South Carolina (USA) angenommen.
kam als Postdoc noch in Ulm zu uns und war einer der ersten Stunde beim Aufbau der Gruppe in Göttingen. Nach einem weiteren Postdoc-Aufenthalt in Beijing (CAS) hält er nun eine ordentliche Professur and der Universität Harbin (China).

Gangyao Wen

kam als Postdoc noch in Ulm zu uns und war einer der ersten Stunde beim Aufbau der Gruppe in Göttingen. Nach einem weiteren Postdoc-Aufenthalt in Beijing (CAS) hält er nun eine ordentliche Professur and der Universität Harbin (China).
war eine der treibenden Kräfte beim Aufbau der biophysikalisch orientierten Projekte bei uns. Nach einem Aufenthalt als Postdoc an der Havard University (USA) hält sie seit 2008 eine Professur am Courant Research Centre for Nano-Spectroscopy and X-Ray Imaging der Universität Göttingen.

Sarah Köster

war eine der treibenden Kräfte beim Aufbau der biophysikalisch orientierten Projekte bei uns. Nach einem Aufenthalt als Postdoc an der Havard University (USA) hält sie seit 2008 eine Professur am Courant Research Centre for Nano-Spectroscopy and X-Ray Imaging der Universität Göttingen.
hat seit Herbst 2007 einen Lehrstuhl für Experimentalphysik an der Universität des Saarlandes, unterhält aber weiterhin eine aktive Forschungsgruppe an unserem MPI in Göttingen.

Ralf Seemann

hat seit Herbst 2007 einen Lehrstuhl für Experimentalphysik an der Universität des Saarlandes, unterhält aber weiterhin eine aktive Forschungsgruppe an unserem MPI in Göttingen.
verließ unsere Abteilung 2007 für eine Professur für Theoretische Physik (Hess-Nachfolge) an der TU Berlin.

Holger Stark

verließ unsere Abteilung 2007 für eine Professur für Theoretische Physik (Hess-Nachfolge) an der TU Berlin.
trug bis zu seiner Promotion 2007 zu den Erfolgen unserer Gruppe auf dem Gebiet der Mikrofluidik bei, bevor er als PostDoc an die University of Pennsylvania (USA) ging. Seit 2009 ist er Assistant Professor am Indian Institute of Technology (IIT) Kanpur, Indien.

Krishnacharya Khare

trug bis zu seiner Promotion 2007 zu den Erfolgen unserer Gruppe auf dem Gebiet der Mikrofluidik bei, bevor er als PostDoc an die University of Pennsylvania (USA) ging. Seit 2009 ist er Assistant Professor am Indian Institute of Technology (IIT) Kanpur, Indien.
hat bei uns die Forschungen zur Kraftmikroskopie an flüssigen Grenzflächen maßgeblich vorangetrieben. Anschließend hatte er einen Lehrstuhl für Physikalische Chemie an der Universität Bayreuth inne. Seit 2015 ist er Professor für Physikalische Chemie von Polymerwerkstoffen an der TU Dresden und Direktor des Instituts für Physikalische Chemie und Polymerphysik am Leibniz-Institute für Polymerforschung in Dresden.

Andreas Fery

hat bei uns die Forschungen zur Kraftmikroskopie an flüssigen Grenzflächen maßgeblich vorangetrieben. Anschließend hatte er einen Lehrstuhl für Physikalische Chemie an der Universität Bayreuth inne. Seit 2015 ist er Professor für Physikalische Chemie von Polymerwerkstoffen an der TU Dresden und Direktor des Instituts für Physikalische Chemie und Polymerphysik am Leibniz-Institute für Polymerforschung in Dresden.
war von 1999 bis 2004 bei der Gruppe. Er trug mit entscheidenden Experimenten zum Verständnis von Benetzungsphänomenen auf der Nanoskala bei, unter anderem mit dem 'Surface Forces Apparatus' und im Bereich 'Elektrobenetzung'. Er hat jetzt eine Professur für Physik komplexer Flüssigkeiten in Twente.

Frieder Mugele

war von 1999 bis 2004 bei der Gruppe. Er trug mit entscheidenden Experimenten zum Verständnis von Benetzungsphänomenen auf der Nanoskala bei, unter anderem mit dem 'Surface Forces Apparatus' und im Bereich 'Elektrobenetzung'. Er hat jetzt eine Professur für Physik komplexer Flüssigkeiten in Twente.
war von 1997 bis 2001 bei uns. Sie trug mit bahnbrechenden Experimenten zum grundlegenden Verständnis von Entnetzung und Strukturbildung in dünnen füssigen Beschichtungen bei. Sie hat jetzt einen Lehrstuhl für Experimentelle Physik an der Universität des Saarlandes.

Karin Jacobs

war von 1997 bis 2001 bei uns. Sie trug mit bahnbrechenden Experimenten zum grundlegenden Verständnis von Entnetzung und Strukturbildung in dünnen füssigen Beschichtungen bei. Sie hat jetzt einen Lehrstuhl für Experimentelle Physik an der Universität des Saarlandes.

Alumni since 2016

Name
Christian Adam
Hakam Agha
Octavio Albarrán
Madina Almukambetova
Qiong Bai
Kyle Baldwin
Soumya Bandyopadhyay
David Bantje
Soumyajyoti Biswas
Thomas Böddeker
Artem Bolshakov
Rebekka Breier
Theresa Büttner
Hao Chen
Yibo Chen
Anaelle Chrétien
Julia Cocar-Schneider
Benjamin Dimond
Timo Dyroff
Florian Ebmeier
Stefanie Enders
Marcel Ernst
Christophe/Kokou Dodji Etse
Paolo Fantinel
Manfred Faubel
Jana Fingerhut
Paul Fowler
Manuel Frewer
Johannes Frey
Alejandra Garcia Ahumada
Alice Gebauer
Alice Grangier
Johannes Gräwer
Kashyap Gudibanda
Vinay Kumar Gupta
Marie Harbering
Aditya Hardikar
Daniel Härtter
Jörn Hartung
Arnaud Hemmerle
Felicia Herbst
Heiko Herbst
Marius Herr
Barbara Hinrichs
Hannes Hornischer
Mathias Hummel
Shesstarwell Kharbani
Pree-cha Kiatkirakajorn
Karla Klages
Gunnar Klös
Jasper Knieling
Lukas Knierim
Monica Kolek Martinez de Azagra
Christian Kreis
Oliver Kress
Yvonne Kretzer
Carsten Krüger
Avinash Kumar
Junaid Masud Laskar
Marine le Blay
Flora-Maud le Menn
Kuang-Wu Lee
Emanuele Leonetti
Joaquim Li
Jens Lichter
Christine Linne
David Liu
Jens Lucht
Tamara (Jackie) Macharashvili
Quentin Magdelaine
Ylva Mahnhardt
Sebastian Mair
Marcin Makowski
Philip Marszal
Eike Matthies
Victor Meiwes Turrión
Samuel Migirditch
Devaditya Mohanty
Nora Molkenthin
Robabeh Moosavi
Lisa Müller
Sibylle Nägle
Karl (Philip) Noël
Andreas (Martin, Alexander) Nyga
Tanya Ostapenko
Arghadwip Paul
Julien Petit
Myriam Rahalia
Aina Ramamonjy
Luis Miguel Ramos Henriques
Anne Aurelia Renneberg
Marco Rivetti
Anni Röse
Stefan Saake
Adrien Saint-Sardos
Dominik Sauer
André Schella
Gal Schkolnik
Sebastian Schnell
Leonie Schweer
Samkit Shah
Saksham Sharma
Eduardo Silva Torres Nogueira
Anna-Marie Strehl
Laura Stricker
Joscha Tabet
Vitali Telezki
Virgile Thievenaz
Laurélie Veron
Fritjof Vogel
Jürgen Vollmer
Yang Xiao
Yuta Yamaguchi
Konstantinos Zais
Arne Zantop
Sara Zarghami
Henning Zwirnmann

Alumni since 2015

Alumni since 2014

Alumni since 2013

Alumni before 2013

 
loading content
Zur Redakteursansicht