IT-Administrator*in (m/w/d) im Bereich HPC

Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen

Art der Stelle

EDV & Informatik

Neurobiologie Struktur- und Zellbiologie Festkörperforschung & Materialwissenschaften Komplexe Systeme

Ausschreibungsnummer: MPIDS-029

Stellenangebot vom 29. Mai 2024

Das Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich experimenteller und theoretischer Grundlagenforschung im Bereich komplexer Systeme widmet. Das Institut beschäftigt derzeit etwa 300 Mitarbeiter*innen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Admistrator*in (m/w/d) im Bereich HPC

Ihr Aufgaben

  • Administration der HPC-Netzwerkinfrastruktur (HPE)
  • Administration der HPC-Serverinfrastruktur (Linux)
  • Administration der HPC-Virtualisierungsumgebung (Proxmox)
  • Installation und Konfiguration neuer HPC-Systeme
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der HPC-Anlagen
  • Support in Fragen der Nutzung der HPC-Systeme

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Master-Studium in Informatik, Mathematik oder einer Naturwissenschaft oder vergleichbare Kenntnisse mit Berufserfahrung im Bereich HPC
  • Erfahrung im Umgang mit Server-Hardware und Netzwerk-Komponenten
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Administration von Netzwerken
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Administration von Linux-Servern
  • Erfahrung und Kenntnisse mit Virtualisierungslösungen
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Programmierung von HPC-Systemen
  • Hohes Maß an Service- und Teamorientierung, Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Aufgrund der internationalen Ausrichtung unseres Institutes sind gute Englischkenntnisse unerlässlich.

Unser Angebot

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und überwiegend selbständige Tätigkeit an einem renommierten Forschungsinstitut in einem internationalen Umfeld. Die Vergütung erfolgt entsprechend den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes (TV EntgO Bund).

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerberportal (Kennnummer: MPIDS-I029).

Bewerbungen, die bis zum 24.06.2024 eingehen, finden volle Beachtung. Schriftliche Bewerbungen werden nicht zurückgesendet.

Für Rückfragen und weitere  Informationen stehen Ihnen der Leiter der IT,

Herr Dr. Denny Fliegner                
Tel.: 0551 5176-435

und der Leiter des Bereichs HPC,  

Herr Dr. Hecke Degering                   
Tel.: 0551 5176-441

gerne zur Verfügung.

Zur Redakteursansicht