Sachbearbeiter*in mit dem Schwerpunkt Finanzbuchhaltung

Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen

(MPIDS-I007)

Art der Stelle

Controlling & Rechnungswesen & Finanzen

Sachbearbeiter/-in mit dem Schwerpunkt Finanzbuchhaltung

Stellenangebot vom 1. März 2019

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Sachbearbeiter/-in mit dem Schwerpunkt Finanzbuchhaltung.

Das Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich experimenteller und theoretischer Grundlagenforschung im Bereich komplexer Systeme widmet. Das Institut beschäftigt derzeit etwa 300 Mitarbeiter/-innen.

Ihr Aufgabenfeld

Schwerpunkt Finanzbuchhaltung:

  • Prüfung und Pflege der Kreditoren und Debitoren
  • Ablagemanagement und Stammdatenpflege
  • Mitarbeit bei der Erstellung des Zwischen- und Jahresabschlusses
  • Erstellen von Finanzberichten
  • Kontierung und Buchung von Belegen des Bereichs Rechnungswesen
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Abwickeln und Kontrolle des Zahlungsverkehrs
  • Abstimmung der Konten und Klärung etwaiger Differenzen

Teilbereich Gästehäuser:

  • Betriebskostenabrechnungen
  • Budget- und Abrechnungskontrolle
  • Erstellen von Wirtschaftlichkeitsberechnungen/Statistiken und Ermittlung der Miethöhe
  • Klärung umsatzsteuerrechtlicher Fragestellungen

Teilbereich Dienstwagen:

  • Fuhrparkmanagement und Prüfung der Fahrtenbücher
  • Koordination der Dienstwagenbeschaffung und Kontrolle der Leasingverträge
  • Überwachung der Dienstkraftfahrzeugordnung

Ihr Profil

  • erfolgreicher Abschluss als Industriekaufmann/frau (IHK) mit Schwerpunkt Finanzbuchhaltung oder vergleichbarer Abschluss.
  • gute Rechtskenntnisse im HGB und UStG
  • idealerweise Berufserfahrungen im kaufmännischen Rechnungswesen und in der Kameralistik
  • Kenntnisse und Erfahrungen in SAP/ HR 3
  • gute Englischkenntnisse
  • sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit

Wir setzen die Bereitschaft zu selbstständiger, zuverlässiger und sorgfältiger Arbeitsweise voraus und erwarten ein hohes Maß an Diskretion.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre in einem erfolgreichen Team mit internationalem Umfeld. Auf Grundlage von gezielten Fortbildungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung.

Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch in zwei Teilzeitstellen zu je 50% untergliedert werden kann.

Die Bezahlung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) und dem Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes (TVEntgO-Bund). Die Sozialleistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes.

Ihr künftiger Arbeitsplatz ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auf dem Campus der Betriebsstätte befinden sich eine Kantine sowie ein Kindergarten.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann folgen Sie bitte diesem Link mit der Kennnummer MPIDS-I007 um sich online mit den üblichen Unterlagen, Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen zu bewerben. Bewerbungen, die bis zum 24.03.2019 eingehen, finden volle Beachtung.

Schriftliche Bewerbungen werden nicht zurückgesendet.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen der Bereichsleiter, Herr Wolfgang Tregel gerne zur Verfügung.

Max-Planck-Institut für
Dynamik und Selbstorganisation
Herr Wolfgang Tregel
Am Faßberg 17
37077 Göttingen

E-Mail              

Tel.       0551-5176-708

 
Zur Redakteursansicht
loading content