PostDocs (m/w)

Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen

Komplexe Systeme

(MPIDS-W027)

Art der Stelle

Wissenschaftler

5 PostDocs (m/w)

Stellenangebot vom 16. Oktober 2018

Wir suchen ab dem 01.01.2019 innerhalb der Abteilung „Dynamik komplexer Fluide“ für die Gruppe „Next Generation Mobility“ von Jan Schlüter insgesamt fünf PostDocs (m/w) 

Das Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich experimenteller und theoretischer Grundlagenforschung im Bereich komplexer Systeme widmet. Das Institut beschäftigt derzeit etwa 300 Mitarbeiter/-innen.

Ihr Aufgabenfeld

Die Leipziger Verkehrsbetriebe bilden mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) das zentrale Nervensystem für Mobilitätsangebote in Leipzig. Mit mehr als 590.000 Einwohnern und einem anhaltend starken Bevölkerungswachstum, steht die Stadt Leipzig in der kommenden Dekade vor besonderen verkehrsplanerischen Herausforderungen.

Mit der Schaffung der Mobilitätsplattform Leipzig mobil wurden Angebote von bestehenden ÖPNV, Carsharing-, Bikesharing- und Taxi-Anbietern nahtlos integriert. Bisher sind die einzelnen Angebote jedoch nur multimodal nutzbar. Das Ziel ist es, Leipzig mobil zu einer intermodalen Plattform aufzuwerten. Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Simulationen
    • Vehicle Routing Problems (VRP) und Intermodalität
    • Auswertung und Optimierung der Simulation
  • Optimierung und Adaption bestehender Algorithmen
  • Austausch mit Softwareabteilung bezüglich der Implementierung

Ihr Profil

  • Sie haben einen Universitätsabschluss (idealerweise MSc) in Informatik, Physik, Angewandter Mathematik, Nachrichtentechnik oder verwandten Gebieten, idealerweise mit starkem mathematischen Hintergrund
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen im Umgang mit geodatenbezogenen Daten, z.B. Straßenkarte, GPS, etc.
  • Sie kommunizieren täglich professionell mit der Frontend-Entwicklung und der Forschung und Entwicklung im Backend.
  • Sie sind ein Teamplayer und arbeiten nach den aktuellen Best Practices.

Unser Angebot

Wir bieten hervorragende Arbeitsbedingungen in einem hochgradig internationalen und interdisziplinären Forschungsumfeld. Die PostDoc-Stellen sind auf zwei Jahre befristet. Die Arbeitszeit ist Vollzeit, das Gehalt entspricht Entgeltgruppe 13 gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Darüber hinaus bieten wir Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie zur Gesundheitsförderung. Der Starttermin ist flexibel, sollte aber so schnell wie möglich beginnen.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann folgen Sie bitte diesem Link mit der Kennnummer MPIDS-W027 um sich online zu bewerben und Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslaufhochzuladen.

Schriftliche Bewerbungen werden nicht zurückgesendet.

Max-Planck-Institut für
Dynamik und Selbstorganisation
Herr Jan Schlüter
Zweigstelle:
Bunsenstraße 10
37073 Göttingen

E-Mail-Adresse:

 
Zur Redakteursansicht
loading content