Zukunftstag am 26. April 2018

Dynamische Systeme erkunden

Liebe Physik-interessierte Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen,

am Zukunftstag 2018 (26.04.2018) könnt ihr bei uns den spannenden Arbeitstag in einem Grundlagenforschungsinstitut erleben, einen Tag im Göttinger Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation.

Bild vergrößern

Während eures Besuchs erfahrt ihr z.B. Strömungsforschung hautnah: Strömungen, wie sie sich auf kleiner Skala etwa im Hirn oder im Herzen finden oder Strömungen auf großer Skala, wie diese beispielsweise in Wolken vorkommen. Ihr lernt unsere Göttingen Turbulence Facility kennen, die Teil eines internationalen Forschungsprogramms zur Untersuchung turbulenter Strömungen ist. Dabei könnt ihr Experimente im Prandtl-Windkanal durchführen und sehen, wie Turbulenzen in einem großen "Fußball" entstehen.

Dass der Schleimpilz Physarum polycephalum ganz schön schlau ist, erkundet ihr im Labor. Bei eurem Blick durchs Mikroskop beobachtet ihr den Schleimpilz dabei, wie er komplexe Aufgaben löst.

Wie aufregend die Physik der Flüssigkeiten sein kann, erlebt ihr bei Experimenten mit Wassertropfen. Gewöhnlich verschmelzen sie bei Berührung miteinander, was man an einem Regentag leicht bei einem Blick durchs Fenster beobachten kann. Was passiert jedoch, wenn sich ein Wasser- und ein Essigtropfen treffen? Bei einem Experiment am Zukunftstag könnt ihr es bei uns ausprobieren.

Last but not least zeigen euch unsere Auszubildenden in der Institutseigenen Forschungswerkstatt, was sie ihm Beruf des "Industriemechanikerin/-mechanikers Feingerätebau" alles lernen.

Meldet euch gerne an. Es sind noch Plätze frei!

Email: zukunftstag@ds.mpg.de

Das Programm zum Zukunftstag am MPIDS

 
Zur Redakteursansicht
loading content