Labormitarbeiter/in

Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen

Komplexe Systeme Struktur- und Zellbiologie Festkörperforschung & Materialwissenschaften

(Kennziffer 04-2017)

Art der Stelle

Wissenschaftliche und technische Assistenz

Labormitarbeiter/-in

Stellenangebot vom 3. März 2017

Das Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich experimenteller und theoretischer Grundlagenforschung im Bereich komplexer Systeme widmet. Das Institut beschäftigt derzeit etwa 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In der Abteilung Hydrodynamik, Strukturbildung und Biokomplexität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Labormitarbeiterin bzw. Labormitarbeiter in Vollzeit zu besetzen. Die Position ist im Rahmen eines Drittmittelprojektes zunächst für ein Jahr befristet.

Ihre Aufgaben

Ihre Tätigkeit besteht in der Unterstützung der Microfluidics Facility des Forschungsnetzwerks MaxSynBio. Weiterhin unterstützen Sie die Aufrechterhaltung und Organisation des Zellbiologielabors sowie die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als BTA oder vergleichbare Ausbildung sowie ein breites Spektrum im Bereich zellbiologischer und mikroskopischer Techniken und haben fundierte Kenntnisse in der Mikrobiologie, Zellkultur und in Genmanipulationstechniken. Erfahrungen mit mikrofluiden Methoden sind gewünscht. Fundierte EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen etc.), gute englische Sprachkenntnisse, eine selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise, Organisationsvermögen und die Bereitschaft zur Teamarbeit sind Voraussetzung.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet, einen modernen Arbeitsplatz sowie Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung. Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer Ausbildung, Qualifikation und Berufserfahrung nach den Richtlinien des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) und dem Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes (TVEntgO-Bund) inklusive entsprechender Sozialleistungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 04-2017 per Post oder E-Mail bis zum 13.04.2017 an nachfolgende Adresse (Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt):

Max-Planck-Institut
für Dynamik und Selbstorganisation
Frau Dr. Azam Gholami
Am Faßberg 17
37077 Göttingen

E-Mail: lfpn-office@ds.mpg.de

 
loading content